XXL
(5,00)

Pankreas (Pulver) H + K

Hypoallergenes Diätergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen - zum Ausgleich bei unzureichender Verdauung oder exokriner Pankreasinsuffizienz


21,90 EUR
21,90 EUR / 100 g
Alle Preise inkl. MwSt. und zuzüglich Versandkosten
Versandkosten für diesen Artikel innerhalb Deutschlands: 5.90 EUR

Artikelnummer: 14728
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Nächster Versand: heute - 9:00 h

Hypoallergenes Diätergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen - zum Ausgleich bei unzureichender Verdauung oder exokriner Pankreasinsuffizienz

  • Enzyme für die effektive Aufspaltung von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten aus dem Futter
  • für bessere Verwertung der Nährstoffe
  • unterstützt eine gesunde Verdauung
  • vermindert Blähungen
  • hypoallergen für Tiere mit Futtermittelunverträglichkeiten

Unzureichende Verdauung zeigt sich oft in Form von Blähungen, "Darmwinden", breiigem Kot, großen Kotmengen und Leistungsabfall. Pastöser, übelriechender Kot kann ebenfalls ein Zeichen für einen Mangel an Verdauungsenzymen sein. Auch Abmagerung trotz erhöhtem Appetit ist möglich. Diese Symptome können auftreten, wenn die in der Nahrung enthaltenen Nährstoffe nicht richtig verstoffwechselt werden.

Bei Hunden, die vermehrt Kot anderer Tiere fressen (Koprophagie), werden u.a. Mängel bei der Nährstoffverwertung vermutet. Mit der Zufuhr von Verdauungsenzymen durch Pankreas (Pulver) H + K kann die Verwertung der Nahrungsbestandteile besser erfolgen, so dass die Koprophagie zurück geht.

Verdauungsschwäche spielt vor allem eine Rolle bei:

  • älteren Tieren mit unspezifischen Durchfällen
  • Futterunverträglichkeiten und plötzlichen Futterumstellungen
  • verminderter Synthese von Verdauungsenzymen (z.B. bei exokriner Pankreasinsuffizienz)

Pankreas (Pulver) H + K enthält zahlreiche verdauungsfördernde Enzyme aus Schweinepankreas (Lipasen, Amylasen, Proteasen, Trypsin und Chymotrypsin). Dadurch können die Verdauungsvorgänge wieder effektiv ablaufen.

Bei ungenügender Tätigkeit der Bauchspeicheldrüse kommt es des Weiteren zu einem Mangel an Vitamin B12 (Cobalamin), weshalb es in Pankreas (Pulver) H + K substituiert wird.

Pankreas (Pulver) H + K eignet sich besonders gut für Hunde oder Katzen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten, da es hypoallergen (ohne pflanzliche Enzyme) hergestellt wird.

Zusammensetzung
Kartoffelstärke 60%, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Schweinepankreas) 30%,  Yucca schidigera

Analytische Bestandteile
Rohprotein 19%, Rohfett 4,1%, Rohfaser 8,1%,  Rohasche 4,3%

Zusatzstoffe je kg (je Tablette)

Vitamine:

Vitamin B12 (Cyanocobalamin) 180.000 µg, Biotin (D(+)-Biotin) 20.000 µg, Folsäure (3a316) 95 mg, Niacin (3a314) 4.000 mg

Emulgator:

Lecithin 47.000 mg

Wesentliche ernährungsphysiologische Merkmale

leichtverdauliche Einzelfuttermittel, niedriger Fettgehalt

Inhalt: 100 g

Kundenbewertungen für diesen Artikel

Durchschnitt: (5,00)

30.07.2018

Gute Qualität


28.05.2018

Hilft unserem Galgo, das Futter besser zu verwerten.


05.02.2018

Sehr gut verträglich,dem Hund geht's nach 3 Wochen Anwendung viel besser.


06.03.2017

Sehr gut


22.02.2017

Endlich mal ein Produkt, das meine Katze auch problemlos mitfrisst (im Gegensatz zu zu anderen Pankreas-Produkten, bei denen sie das Futter -auch Leckerchen- verweigert hat). Wird sehr gut von meinem Sensibelchen angenommen. Auch die Blähungen sind schon nach 2 Tagen spürbar und auch riechbar zurückgegangen.


25.01.2017

Ich verwende das Produkt bei meiner sehr Magenempfindlichen Shih Tzu Hündin, wenn *** und Traubenkernöl nicht ausreichen. Ich bin überzeugt von der Qualität des Produktes.


Info zu unseren Produktbewertungen

Wir bitten unsere Kunden im Rahmen der Optimierung unseres Angebots und Service über den Dienstleister eKomi um eine Bewertung der Bestellung. Im Rahmen dessen bitten wir seit kurzem zusätzlich um die Bewertung der bestellten Artikel.

Hier gezeigte Produktbewertungen sind 100% echt.

Für Katzen und Hunde je 10 kg Körpergewicht pro Mahlzeit jeweils ½ ML unter das Futter mischen.     

Die empfohlene Fütterungsdauer beträgt 3 bis 12 Wochen, bei chronischer Insuffizienz der Bauchspeicheldrüse ist eine dauerhafte, lebenslange Gabe notwendig.

Es wird empfohlen, vor der Verfütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen.

 

Ein Messlöffel (ML) entspricht etwa 5 g.