Trinkmenge von Hunden und Katzen

Trinkmenge bei Hunden

Der durchschnittliche Wasserbedarf des Hundes beträgt 35-60 ml je kg Körpergewicht pro Tag, der physiologische Erhaltungsbedarf liegt bei etwa 50 ml je kg Körpergewicht pro Tag.

Die Bandbreite der normalen täglichen Trinkmenge ist sehr variabel, es gibt durchaus große individuelle Unterschiede.

Das Trinkverhalten und die individuelle Bedarfsmenge ist von vielfältigen Einflussfaktoren (gültig für Hunde und Katzen) abhängig, u.a. von:

  • Körpergewicht
  • Art des Futters (feucht oder trocken / Wassergehalt)
  • Menge des Futters
  • körperliche Aktivität
  • Gesundheitszustand
  • Umgebungstemperatur
  • Trächtigkeit / Laktaktion
  • Salzgehalt des Futters

Bei Trockenfutter liegt der Bedarf prinzipiell bei etwa 2-3 ml/ g Trockensubstanz (bei Feuchtfutter deutlich weniger, da ca. 80% Wasser enthalten sind).


Tabelle aus Meyer/ Zentek "Ernährung des Hundes", 6. Auflage, Seite 97
Tinkwasserbedarf des Hundes in ml / kg KG / Tag

  Umgebungstemperatur Trockenfutter Feuchtfutter
normale körperliche Aktivität < 20 °C 40 – 50 5 – 10
normale körperliche Aktivität > 20 °C 50 - 100 20 – 50
erhöhte körperliche Aktivität < 20 °C bis 100 bis 50
erhöhte körperliche Aktivität > 20 °C bis 150 bis 100

Trinkmenge bei Katzen

Mindest-Flüssigkeitsmenge in Abhängigkeit vom Körpergewicht in ml pro kg Körpergwicht und Tag (andere Einflussfaktoren siehe oben)

Körpergewicht (kg) Flüssigkeit (ml) Körpergewicht (kg) Flüssigkeit (ml)
1 80 4,5 55
1,5 72 5 53
2 67 5,5 52
2,5 64 6 50
3 61 7 48
4 57 8 47

Bewerten Sie diesen Artikel:


Artikel teilen:

PDF runterladen:

download

Bewertungen für diesen Artikel:

4.8
11 Bewertungen
Bewertungen anzeigen
5
10 (91%)
4
0 (0%)
3
1 (9%)
2
0 (0%)
1
0 (0%)
Übersäuerung beim Hund
Gesunde Analdrüsen beim Hund